normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Interner bereich
 
Besucher: 290025
Bayern Vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Grünschnittsammelstelle am Trendelberg

Vorschaubild

Öffnungszeiten:
Von März bis einschließlich November am Samstag von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Eine Abgabe von Grünschnitt (Baum-, Strauch- und Grasschnitt) ist nur gegen Vorweis des Berechtigungsscheines möglich.

 

Berechtigungsscheine erhalten Sie direkt an der Sammelstelle gegen ein Gebühr von 20,00 €. Es ist damit eine Anlieferungsmenge von 4 m³ abgegolten. Jeder weitere m³ wird mit 5,00 € berechnet.

 

Die Mitarbeiter der Grünabfallsammelstelle sind angewiesen den angelieferten Grünschnitt auf Fremdstoffe kontrollieren.

Sollten Fremdstoffe, insbesondere Bauschutt und Altmetall, festgestellt werden, sind die Betreuer berechtigt den Berechtigungsschein dauerhaft einzuziehen. Eine erneute Ausstellung eines Berechtigungsscheines erfolgt nicht.

Eine Entsorgung des Grünschnitts ist aber weiterhin über die gebührenpflichtige Biotonne oder private Entsorgungsunternehmen möglich.

 

Reiner Bauschutt kann in Kleinstmengen gegen eine Gebühr von 1,00 € je Eimer an der Sammelstelle abgegeben werden. Größere Mengen können bei Entsorgungsfirmen (Bauschutt) angeliefert werden. Gablinger Bürger erhalten bei der Firma Thaler eine Ermäßigung (Geschäftskundentarif). Eine entsprechende Bescheinigung ist im Rathaus (Steueramt) erhältlich.

 

Altmetall kann an den Wertstoffhöfen kostenlos angeliefert werden.


Aktuelle Meldungen

Rathaus, Wertstoffhöfe und Grünschnittsammelstelle wegen Ausgangsbeschränkung geschlossen

(20.03.2020)

Aufgrund der bayernweiten Ausgangsbeschränkung ist das Rathaus der Gemeinde Gablingen für den Publikumsverkehr vorerst nur beschränkt zugänglich. Sofern Bürger ein dringendes Anliegen haben, kann telefonisch ein Termin vereinbart werden. Gleichzeitig wird auf die Online-Dienste des Bürgerservice-Portals www.buergerserviceportal.de/bayern/gablingen verwiesen. Telefonisch bleibt das Rathaus zu den gewöhnten Zeiten erreichbar.

Gleichzeitig wird bekannt gegeben, dass die öffentlichen Einrichtungen (Turnhalle Gablingen, Mehrzwecksaal Lützelburg, Musikschule Lützelburg) bis auf weiteres nicht zur Nutzung zur Verfügung stehen.

 

Der Wertstoffhöfe bleiben landkreisweit bis auf Weiteres geschlossen! Ebenso die Grünschnittsammelstelle.

 

Die geplante Problemabfallsammlung am Samstag, 21.03.2020 entfällt.

 

Die Briefwahlunterlagen zur Bürgermeisterstichwahl am 29.03.2020 werden, wie bereits aus den Medien zu entnehmen, in den nächsten Tagen per Post versandt. Diese sollten bis Mittwoch an Ihrem Hauptwohnsitz angekommen sein. Sollte Sie noch bis dahin keine erhalten haben, wenden Sie sich bitte telefonisch (08230/8901-14) an die Mitarbeiter im Rathaus.

 

Betrieb der Wertstoffhöfe und der Grünschnittsammelstelle

(19.03.2020)

Ab sofort wird der Wertstoffhof in Lützelburg geschlossen.

 

Der Wertstoffhof Gablingen wird als Stützpunktwertstoffhof aktuell weiterbetrieben.

 

Für den Wertstoffhof Gablingen gelten bis auf weiteres folgende zusätzliche Regeln:

  1. Es sollen max. 4 – 6 Autos gleichzeitig ausladen
  2. Mitarbeiter dürfen beim Ausladen nicht helfen
  3. Kinder dürfen Fahrzeuge nicht verlassen
  4. Mitarbeiter haben das Recht, Großmengen zurückzuweisen
  5. Es sind mindesten 1,50 m Abstand zu den Mitarbeitern einzuhalten
  6. Nach Abgabe der Wertstoffe müssen die Bürger den Wertstoffhof umgehend verlassen.

 

Die Grünschnittsammelstelle hat aktuell noch geöffnet. Hier gelten die gleiche Regelungen wie am Wertstoffhof Gablingen.

 

Bitte beachten Sie diese Regelungen. Bei Erkrankung des Betreuungspersonals droht die Schließung des Wertstoffhofes und der Grünschnittsammelstelle.