normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Interner bereich
 
Besucher: 273527
Bayern Vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Gablingen

Vorschaubild

Rathausplatz 1
86456 Gablingen

Telefon (08230) 8901-0
Telefax (08230) 8901-40

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.gablingen.de
Homepage: luetzelburg.de Zusatzdomain

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr

zusätzliche Bürgersprechstunden am

Donnerstag Nachmittag
14.00 - 18.00 Uhr


Aktuelle Meldungen

Reinigungskraft (m/w/d) gesucht

(23.08.2019)

Die Gemeinde Gablingen sucht zur Aushilfe eine

 

Reinigungskraft (m/w/d)

 

für die Grundschule Gablingen (kurzfristige Beschäftigung).

Bewerbungsfrist: 13.09.2019

 

Telefonische Auskunft erteilt Herr Wegner unter

Tel.: 08230-8901-20 oder per Email an geschaeftsleitung@gablingen.de 

 

Steuer- und Abschlagstermin 15.08.2019

(01.08.2019)

Zum 15.08.2019 wird die 3. Rate der Grundsteuer A und B sowie die 3. Vorauszahlungsrate Gewerbesteuer 2019 zur Zahlung fällig.

 

Ebenso ist die 3. Rate der Abfallbeseitigungsgebühren 2019 fällig.

 

Der 3. Abschlag der Wasser- und Kanalgebühren für den Abrechnungszeitraum 2019 ist ebenfalls zum 15.08.2019 zur Zahlung fällig.

 

Zahlungspflichtige, die der Gemeinde Gablingen keine SEPA-Mandat erteilt haben, werden gebeten, die Grundsteuer rechtzeitig zu überweisen.

Ausschreibung der Bestattungsdienste und Vergabe der Arbeiten auf den gemeindlichen Friedhöfen

(13.07.2019)

Die Gemeinde Gablingen betreibt zwei Friedhöfe, einen im Ortsteil Gablingen und einen im Ortsteil Lützelburg, mit ca. 700 Grabstätten, auf denen jährlich etwa 40 Bestattungen stattfinden.

 

Der Bestattungsdienst und die Arbeiten auf den Friedhöfen sollen zum 01.01.2020 neu organisiert werden. Bei Interesse kann das Leistungsverzeichnis über die im Auftrag der Gemeinde Gablingen zu erbringenden Leistungen unter folgender Anschrift angefordert bzw. abgeholt werden.

Gemeinde Gablingen, Friedhofsamt, Rathausplatz 1, 86456 Gablingen, standesamt@gablingen.de

 

Bitte geben Sie Ihr Angebot bis zum 30.08.2019 12.00 Uhr in der Gemeindeverwaltung Gablingen ab.

 

Desweiteren bitten wir, die sich bewerbenden Firmen, um Abgabe eines Auszugs aus dem Gewerbezentralregister, einer Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Finanzamt und um Angabe etwaiger Referenzen.

 

Nähere Auskünfte erhalten Sie von Frau Greger (08230/8901-14)

[Wertach.Natur im Landkreis Augsburg]

Hundesteuer

(02.07.2019)

Nach der Hundesteuersatzung der Gemeinde Gablingen das Halten eines über vier Monate alten Hundes im Gemeindegebiet der gemeindlichen Hundesteuer unterliegt. Es wird deshalb gebeten Hunde, soweit diese noch nicht angemeldet sind, umgehend bei der Gemeinde Gablingen anzumelden.

[Hundesteuersatzung]

Baulandentwicklungsmodell Gablingen

(18.04.2019)

Anbei können Sie Infos zum Baulandentwicklungsmodell der Gemeinde Gablingen als pdf herunterladen.

[Baulandentwicklungsmodell der Gemeinde Gablingen]

Bewässerungsverbot Schmutter

(17.01.2019)

 

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) weist die Schmutter im Abschnitt zwischen Batzenhofen, Gemeinde Gersthofen (Brücke zwischen Hirblingen und Batzenhofen) und der Einmündung in die Donau (nördlich von Nordheim), sowie den Egelseebach zwischen Burghöfe, Gemeinde Mertingen und der Einmündung in die Donau (nördlich von Gut Urfahrhof) als mit dem Erreger der Schleimkrankheit (Ralstonia solanacearum) belastete Sicherheitszone aus. Für die Sicherheitszone wird ein Verbot der Bewässerung und Beregnung von Kartoffel- und Tomatenpflanzen mit Oberflächenwasser erlassen.

Das Bakterium Ralstonia solanacearum ist ein Quarantäneschaderreger und löst bei Kartoffeln die Schleimkrankheit aus. Für den Menschen ist der Erreger ungefährlich. In Bayern sind einige Abschnitte von Oberflächengewässern mit dem Bakterium kontaminiert. Es gibt keine Mittel und Maßnahmen, um diese Kontaminationen wieder rückgängig zu machen. Deshalb kann eine Verschleppung des Bakteriums in den Kartoffelanbau nur durch das Verbot bewirkt werden Kartoffelbestände mit verseuchtem Wasser zu beregnen. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der LfL unter der Adresse:

Allgemeinverfügung Bewässerungsverbot Schmutter

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) weist die Schmutter im Abschnitt zwischen Batzenhofen, Gemeinde Gersthofen (Brücke zwischen Hirblingen und Batzenhofen) und der Einmündung in die Donau (nördlich von Nordheim), sowie den Egelseebach zwischen Burghöfe, Gemeinde Mertingen und der Einmündung in die Donau (nördlich von Gut Urfahrhof) als mit dem Erreger der Schleimkrankheit (Ralstonia solanacearum) belastete Sicherheitszone aus. Für die Sicherheitszone wird ein Verbot der Bewässerung und Beregnung von Kartoffel- und Tomatenpflanzen mit Oberflächenwasser erlassen.

Das Bakterium Ralstonia solanacearum ist ein Quarantäneschaderreger und löst bei Kartoffeln die Schleimkrankheit aus. Für den Menschen ist der Erreger ungefährlich. In Bayern sind einige Abschnitte von Oberflächengewässern mit dem Bakterium kontaminiert. Es gibt keine Mittel und Maßnahmen, um diese Kontaminationen wieder rückgängig zu machen. Deshalb kann eine Verschleppung des Bakteriums in den Kartoffelanbau nur durch das Verbot bewirkt werden Kartoffelbestände mit verseuchtem Wasser zu beregnen. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der LfL unter der Adresse:

https://www.lfl.bayern.de/ips/pflanzengesundheit/033567/index.php

[Beschttps://www.lfl.bayern.de/ips/pflanzengesundheit/033567/index.phphreibung]


Veranstaltungen

01.09.​2019
07:30 Uhr
 
01.09.​2019
08:00 Uhr
 
20.09.​2019
20:00 Uhr
Lesung in der Pfarrbücherei St. Martin
Am 20. September 2019 findet um 20.00 Uhr eine Lesung in der Pfarrbücherei St. Martin mit Herrn Peter Dempf statt. Hierzu sind sie herzlichst eingeladen. [mehr]
 
21.09.​2019 bis
22.09.​2019
 
17.10.​2019
13:15 Uhr
Gudjons-Apotheke
Die gläserne Manufaktur, homöopathische Herstellung live erleben! [mehr]
 
25.10.​2019
19:00 Uhr
Vortrag über die tolle Knolle mit Christian Müller
25.10.2019 - 19.00 Uhr - im Feuerwehrhaus Wir laden alle Kartoffelliebhaber herzlich ein, zum Vortrag über die tolle Knolle, mit Herrn Christian Müller aus Ettringen (Traunried). Inklusive Kartoffelverkostung - Eintritt frei! [mehr]
 
01.11.​2019
10:00 Uhr
 
14.11.​2019
14:00 Uhr