normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
Interner bereich
 
Besucher: 199443
Bayern Vernetzt
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Link verschicken   Drucken
 

Wasserqualität - Bericht der letzten großen Untersuchung

Die Wasserqualität wird ständig kontrolliert. Die Wasserproben werden unter anderem an den beiden Brunnen, am Hochbehälter und auch in der Schule und anderen öffentlichen Gebäuden entnommen. Die Untersuchungen finden monatlich statt. Einmal jährlich erfolgt eine umfangreiche Untersuchung des Wassers. Das Gesundheitsamt erhält von jeder Untersuchung eine Abschrift. Im Fall einer längeren Störung oder Verunreinigung der Wasserversorgung hat die Gemeinde einen Massnahmeplan um eine Grundversorgung mit Trinkwasser aufrecht erhalten zu können.

 

 

Dieser Bericht gilt nicht für den Ortsteil Holzhausen. Dieser wird von den Stadtwerken Gersthofen (Hochbehälter Katharinaberg) versorgt.

 

Wasseruntersuchung 2016

 

 

Seite 1 bis 3: mikrobiologische und chemisch - Untersuchungen mit Härtebereich: "mittel" - früher "2" - Gesamthärte: °dH 10,6

 

Seite 4: Insektizide und Herbizide

 

Seite 5: Organochlorpestizide (chlorierte Kohlenwasserstoffe)

 

Seite 6: polychlorierte Biphenyle

 

Seite 7: Uran

 

Seite 8 und 9: Polychlorierte Biphenyle und Organochlorpestizide

 

ab Seite 10: Ergebnis der Untersuchung von beiden Brunnen

 

Die Gemeinde weist darauf hin, dass die Grundstückseigentümer für die Reinhaltung Ihrer eigenen Wasserversorgungseinrichtungen (Hausanschluss und Hausinstallation) verantwortlich sind. Insbesondere selbst eingebaute Wasserfilter sollten regelmäßig getauscht werden. Wasser sollte auch nicht längere Zeit in Leitungen still stehen, da es ansonsten zu Verkeimungen kommen kann. Der Grundstückseigentümer muss dafür Sorge tragen, dass eventuelle Störungen / Verunreinigungen in seiner Grundstücksanlage keine Auswirkungen auf die öffentiche Wasserversorgung hat.